Veranstaltungen

Ausstellung ab dem 09. Februar
Das Ostpreußische Landesmuseum zeigt vom 9. Februar bis zum 4.März 2018 die vom Lettischen Nationalmuseum zusammengestellte Ausstellung
"Der Baltische Weg zur Freiheit".
Eine Ausstellung des Museums für Nationalgeschichte Lettlands
Ostpreußisches Landesmuseum, Heiligengeiststraße 38, 21335 Lüneburg

Das Ostpreußische Landesmuseum präsentiert die Ausstellung vom 09.02. bis 4.03.2018 in Vorbereitung seiner neuen Deutschbaltischen Abteilung anlässlich der 100jährigen Staatsgründung von Estland, Lettland und Litauen.
Ausgehend von der Staatsgründung 1918 beleuchtet die Ausstellung die Folgen des Hitler-Stalin-Paktes  und seiner  geheimen Zusatzprotokolle für die Geschichte Osteuropas im 20. Jahrhundert. Am 23 Augst 1989 bildeten über
1 Millionen Esten, Letten und Litauer eine 600 km lange Menschenkette, um für die Unabhängigkeit und Freiheit ihrer Staaten zu demonstrieren.
Das Kulturreferat am Ostpreußischen Landesmuseum hat ein Begleitprogramm  zusammengestellt, das sich mit den  100jährigen Staatsgründungen Estlands, Lettlands und Litauens in drei länderspezifischen Vortragsterminen befasst.
Am Eröffnungsabend hält Detlev Henning M.A. über „Die Gründung der baltischen Staaten vor 100 Jahren – eine Bilanz“. Beginn 18.30 Uhr.
Diese Präsentation ist im Vorfeld ein wichtiger Beitrag für die zukünftige deutschbaltische Museumsabteilung, die am 26. August dieses Jahres eröffnet werden wird."

Die Deutsch-Baltischen Gesellschaften